MAX X PROSION
Hotline 0511 87459574 | info@maxxprosion.de
kostenloser Versand ab 20€

KEIN KONTO? JETZT REGISTIEREN

Damit du jederzeit deine Bestellungen im Blick hast.

Wunsch vs. Ziel: Triathlet Henry Beck spricht über den richtigen Drive
Eisrezept
Erfrischendes Eisrezept: Joghurt-Beeren-Eis | Maxxprosion
Büroübungen

Bleib fit am Arbeitsplatz – Unsere Übungen!

Fit durch den Büroalltag? – Unsere Übungen für etwas Bewegung im Büro

Sitzt du den ganzen Tag in deinem Büro? Die einzige Bewegung die du bekommst ist das gelegentliche Aufstehen und der Gang zum Kaffeeautomaten?  Da lässt die nächste Verspannung im Nacken oder auch Rückenschmerzen nicht lange auf sich warten. Doch dabei kannst du dem so einfach entgegen wirken und einfach ein paar tägliche Übungen in deinen Bürotag einbauen. Du wirst merken, deine Leistungsfähigkeit und auch deine Konzentration können ganz schön davon profitieren.

 

Oberkörper:

Im Sitzen langsam und nur so weit es geht nach vorne legen, bis der Oberkörper auf den Oberschenkeln liegt. Dabei den Rücken mit einem „Katzenbuckel“ rund machen und den Kopf locker hängen lassen. Anschließend langsam, Wirbel für Wirbel wieder aufrichten. Dabei  kannst du dich mit deinen Händen auf den Oberschenkeln abstützen.Büroübungen

Schultern:

Bleib doch nach der nächsten Pipipause oder nach der Mittagspause nochmal kurz stehen und lasse deine Schultern kreisen. Entweder nur die Schultern kreisen lassen, oder die Fingerspitzen auf die Schultern legen und mit den Ellenbogen Kreise in der Luft ziehen. Natürlich ist dies auch im Sitzen gut durchzuführen. Am Besten atmest du ein, wenn die Schultern/Ellenbogen sich nach vorne bewegen, bei der Bewegung nach hinten atmest du aus.

Beine:

Stelle dich mit geschlossenen Beinen in eine aufrechte Position hinter deinen Stuhl und lege deine Hände auf die Rückenlehne. Deinen Rücken versuchst du möglichst gerade zu halten. Nun kannst du dich auf die Zehenspitzen stellen, wobei du versuchst, deine Fersen zusammen zu halten. Fünf bis zehn Sekunden halten und wieder auf den Boden sinken lassen. Dies wiederholst du am Besten ein paar Mal, so kannst du deine Wadenmuskelpumpe mal ordentlich in Schwung bringen.

Ganzkörper:

Wahrscheinlich bekannt als: Apfelpflücken. Stell dich einfach aufrecht hin und stell dir vor, du würdest dir einen leckeren Apfel pflücken. Mal links und mal rechts nach oben recken und zur Decke strecken, dabei noch auf die Zehen stellen, denn die guten Äpfel hängen ja bekanntlich weiter oben. 🙂

 

Worauf wartest du noch? Binde doch am Besten ein paar dieser Übungen in deinen Büroalltag ein. Wie wäre es sonst vielleicht einfach mal mit einer kleinen Runde sportlicher Übungen mit allen Mitarbeitern zusammen? Denn zusammen macht es doch gleich noch viel mehr Spaß, oder nicht?

Welche Übungen baust du immer gerne ein oder bist du in deinem Job sowieso immer auf den Beinen? Lass es uns wissen!

Letzte Blogbeiträge
Kommentare
  • Anne 5. Juli 2018 at 0:01 Antworten

    Ich achte auch darauf, dass ich immer schön die Treppen statt den Aufzug nehme. Aber eure Übungen werde ich definitiv Mal versuchen mit einzubauen!:)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.