Hotline 0511 87459574 | info@maxxprosion.de
kostenloser Versand ab 20€

KEIN KONTO? JETZT REGISTIEREN

Damit du jederzeit deine Bestellungen im Blick hast.

Verletzungsfrei laufen mit Martin Kästner Sports und Maxxprosion
Verletzungsfrei Laufen – die besten Tipps für deine Lauftechnik
Maxxprosion offizieller Nutrition-Partner beim HAJ Hannover Marathon 2019
Maxxprosion offizieller Nutrition-Partner beim HAJ Hannover Marathon 2019
Mindset Marathon mit Maxxprosion

Das richtige Mindset für die Marathonvorbereitung

Vorbereitung ist die halbe Miete

Einen Marathon zu laufen ist eine große Sache, das sind immerhin 42,195 km.

Sich die Zeit für eine gute Vorbereitung zu nehmen, hilft dir bei der Leistungssteigerung!

Hier ein paar Tipps für das richtige Mindset, um dir die Vorbereitung zu erleichtern.

Zielschärfung – was ein gutes Ziel ausmacht

Marathon-Ziele mit MaxxprosionEine gute Zielschärfung gibt dir die nötige positive Energie und Disziplin, deinen geplanten Weg konsequent zu verfolgen. Ohne ein gut und konkret formuliertes Ziel wird es schwer werden, den Marathon in einer guten Zeit zu laufen.

Wie sieht ein gutes Ziel aus?

  • Das Ziel muss konkret formuliert sein.
    Allein der Vorsatz „Ich möchte einen Marathon laufen!“ wird nicht ausreichen.
  • Du musst es selbst wollen.
    Der Wille und die Motivation müssen da sein!
  • Setze dir eine realistische Zeit.
    Orientiere dich nicht an anderen! Jeder ist unterschiedlich fit und ambitioniert. Du selbst kannst am besten einschätzen, wie fit du bist und welches Training in deinen Alltag passt.

Ein gut formuliertes Ziel könnte dann beispielsweise so lauten:

„Ich möchte in 6 Monaten den HAJ Hannover Marathon in 4 Stunden laufen.“

Pufferzeiten einplanen

Plane genug Zeit für das Training ein.

Ausfallzeiten wegen Krankheit oder beruflichen Stresses solltest du mit einplanen, das gibt dir die nötige Entspannung, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert. Achte auf deine Gesundheit, die geht immer vor!

Die Einstellung ist Fakt

Die innere Einstellung zählt:

  • Die Trainingsvorbereitung sollte Spaß machen.
    Such dir beispielsweise immer wieder neue Laufstrecken aus.
  • Kleine Zwischenziele helfen dir dabei, motiviert zu bleiben.
    Das erste Zwischenziel könnte die 10 km Marke sein. Das zweite vielleicht 10 km unter 55 Min., das 3. Zwischenziel der erste „Longjog“, Halbmarathon-Distanz, laufen in der anvisierten Marathon-Zeit, um nur einige Beispiele zu nennen.
  • Überwinde den inneren Schweinehund.
    Behalte das Ziel immer im Blick und motiviere dich, weiterzumachen. Steigere dein Training lamgsam. Verabrede dich zum Trainieren. Mit der passenden Kleidung für schlechtes Wetter gibt es keine Ausreden mehr.

Das Training zum Selbstläufer machen

Lass deine Trainingsvorbereitung Alltag werden.

Am Anfang ist es oft ungewohnt, sich so viel mit dem Thema Sport und Ernährung zu beschäftigen. Nicht jeder wird dafür Verständnis haben. Schließlich nimmt das Training für einen Marathon viel Zeit in Anspruch. Mach dir immer wieder bewusst, wie wichtig dir dieses Ziel ist.

Lass dich nicht beirren und halte dich weiterhin konsequent an deine Pläne – so wird dein Training zur Routine!

Kein Plan ist für die Ewigkeit

Sei flexibel.

Planung ist schön und gut, trotzdem kann es sein, dass  Ereignisse dazwischenkommen und alles über den Haufen werfen.

Überprüfe spätestens bei auftauchenden Problemen, ob das Training noch passt, und ob du noch auf dem richtigen Weg bist. Passe dein Training gegebenenfalls an und justiere nach.

Dein stärkster Muskel ist dein Wille

Mindset Marathon mit MaxxprosionBereite dich mental auf den Marathon vor – unterschätze die mentale Stärke nicht.

Was du konkret tun kannst?

  • Schau dir frühzeitig den Streckenverlauf deines Marathons an. So weißt du bereits im Vorfeld, was dich erwartet.
  • 1-2 Wochen vorher solltest du dir bewusst Zeit nehmen und zurückschauen, was du schon alles geleistet hast, wie stark und leistungsfähig du jetzt geworden bist.
  • Während des Laufes solltest du den Kopf ausschalten. Lass den Körper seine ganze Energie auf das Ziel richten, dann hältst du auch in schwierigen Phasen ab km 32 durch!

Es ist dein Weg, deine Energie und dein Ziel!

Ich wünsche dir viel Erfolg und vor allem Spaß beim Marathon!

 

Melanie Dehnbostel HypnosecoachMelanie Dehnbostel ist Hypnose & Business Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Als Mitglied im Deutschen Fachverband Coaching (DFC) ist es Melanie ein besonderes Anliegen, ihre Klienten professionell dabei zu unterstützen, ihre gesteckten Ziele zu erreichen.

Ihr Schwerpunkt im Coaching ist Hypnose und Coaching für Sportler. Gerade in Ausdauersportarten kann Hypnose zur Leistungssteigerung und mentalen Stärke optimal genutzt werden.

Melanie ist selbst bereits Halbmarathon, Marathon und auch mehrmals den Tough Mudder gelaufen und trainiert zurzeit für den Triathlon Hannover im Mai.

Ihr findet Melanie bei XING sowie auf ihrer Homepage.

Letzte Blogbeiträge

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.